Slideshow 2! Example 4: Ken Burns extension

 Israel, November 2015 (Video)
26/11/2015 14:42:14 GMT
VERFASST VON SJ Morris

Am 20.+21. November teilte David Hathaway die Gute Nachricht mit 2000 in Israel lebenden russischen Holocaust-Ueberlebenden und ihren Familien. In beiden Veranstaltungen fand der Lobpreis und die Anbetung durch die international bekannte Gruppe "Vinesong" statt. Die Veranstaltung am Freitagabend wurde live ueber Yes TV, einem russisch sprechenden Sender, ausgestrahlt. Vor diesen Veranstaltungen, am Donnerstag den 19. November, fand ein Treffen von David Hathaway und seiner Delegation aus Pastoren und Leitern, mit dem Direktor "General of the Knesset", Senioren-Mitgliedern der Knesset und Dalia Itzik, der ehemals stellvertretenden Präsidentin Israels, statt. Beginnend mit ihren Schriften, sagte David zu diesen Ueberlebenden: "Ich glaube an ihren Gott; ihr Gott ist mein Gott; Er ist der Gott von Abraham, Isaak und Jakob, Er ist der Gott Israels. Nur unser Gott vergibt Suenden und heilt unsere Krankheiten. In ihren Schriften ist 137 mal prophezeit, dass der Messias kommen wird um zu leiden und 200 mal dass Er als Koenig kommen wird. Yeshua (JESUS) war in Bethlehem geboren, wuchs auf in Nazareth und starb am Kreuz in Jerusalem. Ich moechte, dass Sie IHN kennen.

Waehrend der Vorbereitungen fuer die Samstagabend Veranstaltung, kam Israel Pochtar, einer unserer russisch sprechenden Pastoren und sagte:"Wir bringen 60 Busse voll mit Menschen für diese spezielle Veranstaltung, die wir auch organisiert haben, damit sie eine Chance haben, die Gute Nachricht zu hoeren. Nach der Veranstaltung werden wir jeden Einzelnen dieser Menschen mitnehmen auf eine spezielle "Bibel-Tour" um einige der einmaligen Plaetze, in der die Gute Nachricht stattgefunden hat, zu besuchen. Urspruenglich hatten wir geplant auf diese Tour ca.500 Personen mitzunehmen, was bereits eine grosse Aufgabe fuer uns war, aber die Nachfrage war so ueberwaeltigend, dass die Anzahl der Interessierten sofort auf 800 und jetzt sogar 1000 Personen anstieg - alles waren Unglaeubige! Stellen Sie sich vor, nun mit 1000 Menschen zusammen an einem Platz, an einem Tag, die Gute Nachricht zum ersten Mal in ihrem Leben zu hoeren! Dies ist der Beweis eines Wunders, ja wir erwarteten fuer diese Veranstaltungen von Gott, dass Er in dieser Zeit Grosses tun wird!"

David Hathaway sagt: "Seit meinem ersten Besuch im Jahre 1961, als ich die erste Nachkriegs Ueberlandexpedition nach Jerusalem organisierte, durch den Eisernen Vorhang und arabische Laender hinein nach Israel, habe ich in dort gearbeitet. Im Jahre 2011 war ich so angenehm ueberrascht und aufgeregt, als ich die Moeglichkeit bekam mit diesen verschiedenen russisch sprechenden Gemeinden zu arbeiten um die dort lebenden russisch sprechenden  Holocaust-Ueberlebenden zu unterstuetzen. Russisch sprechende Gemeinden in ganz Israel sind involviert, nach diesen Veranstaltungen die Nachfolge-Arbeit zu leisten! Lokale Christen sind damit beschaeftigt Tausende von Essens-und Kleider-Paketen zu packen, Gebete  sowie geistlichen Trost anzubieten."

Samstag 21 November 2015

Freitag 20 November 2015

0 KOMMENTARE [ SIEHE UNTEN ]


 
BILDERGALLERIEN ZU DIESEM BERICHT


Israel, November 2015

Israel, November 2015

On 20-21 November David Hathaway shared the Good News to 2000 Russian Holocaust survivors and their families living in Israel; in both of the services, held in the Maxi Dome Tel Aviv, worship was provided by Vinesong. 

Opening their Scriptures, David said to the Survivors: "I believe in your God; your God is my God; He is the God of Abraham, Isaac and Jacob; He is the God of Israel. Only our God forgives sin and heals our diseases. 137 times your Scriptures foretold that Messiah would come to suffer, 200 times that He will come as King. Yeshua [Jesus] was born in Bethlehem, He grew up in Nazareth, He died on a cross in Jerusalem. I want you to know Him!"

 

©2017 EUROVISION MISSION TO EUROPE, UK REGISTERED CHARITY 1126438 - EUROVISION e.V. Deutschland, Jöhlinger Staβe 116, D-76356 Weingarten
Tel.: (00 49) (0) 72 44/80 37 Email: info@eurovisionev.de