Slideshow 2! Example 4: Ken Burns extension

 Rueckblick Missionsdienst 2017
16/11/2017 10:48:10 GMT
VERFASST VON Admin


Wir dienen einem Gott des Unmoeglichen, einem kraftvollen Gott der Wunder, der Macht hat ALLES zu tun! Ich habe gelernt, dass alles was Gott tut, ein Wunder ist. Wenn es kein Wunder waere, dann koennten Sie und ich es auch tun. In meinem Leben weiss ich, dass Gott arbeitet, wenn das absolut Unmoegliche geschieht! Was auch immer das Problem ist, Gott versagt nie - es ist unmoeglich. Es ist Sein Charakter. ER ist ein Gott der Wunder. In Offenbarung 15,4 lesen wir: „Alle Nationen werden kommen und Dich anbeten, denn Deine gerechten Taten sind offenbart worden.“ 

Wir geben Gott die ganze Ehre fuer all die grossen Dinge die ER getan hat; mit dankbarem Herzen staunen wir ueber die Siege die ER vollbracht hat und mit grosser Erwartung blicken wir in das Jahr 2018 in dem Glauben, dass Derjenige der ein grosses Werk begonnen hat es zu einem wunderbaren Ende bringen wird.

Die Bibel lehrt uns: „Wenn Mein Volk ... das sind Sie und ich als Glaeubige ... sich selbst demuetigt, betet, Mein Angesicht sucht und sich von seinen boesen Wegen abwendet ... werde ICH ihr Land heilen.“ Die Zukunft Grossbritanniens, aller Nationen, liegt in den Haenden der Fuerbitter. Das Gebet ist von groesster Wichtigkeit und muss jeder Bewegung Gottes vorangehen. Anlaesslich des 77.Jahrestages des Nationalen Gebetstages, der von Koenig Georg VI. ausgerufen wurde, meldeten sich 1400 Fuerbitter aus Davids Aufruf fuer Grossbritannien zu beten und fuellten die Haupthalle und das Emmanuel Centers in London, ausserdem nahmen mehr als 100 andere Gebetsgruppen ueber das ganze Land verteilt, teil. Unsere einzige Hoffnung ist das Gebet. Wir muessen jeden Christen, jede besorgte Person zum Gebet aufrufen. Bete zu Hause, in deiner Gemeinde, in Gruppen in deiner Stadt oder deinem Dorf. Tritt einer Gebetsgruppe bei. Das Gebet ist wirksam.

Sechstausend nahmen an der Feier zum Tag der Errettung am Sonntag den 17. September, in Kiew/Ukraine teil. Tausende Menschen uebergaben ihr Leben Jesus, nachdem sie die frohe Botschaft des Evangeliums gehoert hatten. Darueber hinaus wurde die ganze Veranstaltung in den sozialen Medien uebertragen. Vier staatliche TV Kanaele, weltliche natuerlich, veroeffentlichten offizielle Nachrichten, das war sehr stark und maechtig! Von denjenigen, die auf den Ruf zur Busse reagierten, nahmen 1000 am folgenden Tag an einem Abendessen teil um sich dann den Gemeinde-Hauskreisen anzuschliessen. Die Evangelisation, von David geleitet, war der Hoehepunkt von zwei Jahren Nationalem Gebet in der Ukraine; wir beten weiter mit allen Gemeinden der Ukraine, bis Gott antwortet indem Er die Nation von Krieg und Korruption befreit und Frieden, Stabilitaet und Wohlstand ins Land einkehrt.

Fuerbittend fuer die Ukraine waehrend eines nationalen Gebetstages, im Mai 2017 in Kiew, vereinigten sich die Fuehrer aller Denominationen um fuer jeden Aspekt der Umkehr und der Not in der Nation, zu beten. Dies geschah fuer die Regierung hin bis zu den Waisenkindern, von den Kriegsfronten bis hin zu internen Korruption. Die Leidenschaft und die Emotion vereinten eine Nation im Glauben, im Namen Jesu und in der Autoritaet der Bibel als das Wort Gottes! Dies war wirklich ein nationaler Gebetstag, an dem auch Mitglieder der ukrainischen Regierung teilnahmen. Am Morgen dieses Tages sprach ein Vertreter des Praesidenten im Fernsehen, er sagte: „Das Volk hat die Kirche und Gott gewaehlt, die Regierung respektiert dies und muss nun das Gleiche tun!“ Dies ist ein Nation, die seit 70 Jahren unter einem gottlosen, atheistischen Regime lebte, das Christen fuer ihren Glauben verfolgte und toetete! Was fuer ein wunderbarer Sieg!

Im Laufe des Jahres 2017 hat der Dienst von David Hathaway versucht, nicht nur durch Evangelisation und Gebet Heilung in die Ukraine zu bringen, sondern hat auch in Partnerschaft mit der Philadelphia-Gemeinde den koerperlichen Beduerfnissen der Menschen aus dem Kriegsgebiet der Ostukraine und der Krim, gedient. Hunderte haben humanitaere Hilfe erhalten, Pakete die mit Lebensmitteln und anderen persoenlichen Gegenstaenden gefuellt waren. Die Kinder bekamen auch Taschen mit dringend notwendigen Schulsachen. Diese Menschen haben die Schrecken des Krieges erlebt und waren von der Liebe und Annahme durch den Dienst von David, sehr beruehrt. Sie sind unendlich dankbar fuer diese Gaben. Als David in der Ukraine war, betete er fuer alle die dem Krieg entkommen waren, dass sie die Gefuehle von Schmerz, Bitterkeit und Unversoehnlichkeit ueberwinden koennen und dass sie in Jesu Namen Frieden in ihrem Herzen finden koennen.

Wie wir es seit dem Jahr 2011 treu getan haben, diente David erneut Hunderten von russisch sprechenden Holocaust-Ueberlebenden und ihren in Israel lebenden Familien. Der Gottesdienst fand statt in einer Halle mit Blick auf die Mauern der Altstadt Jerusalems und wurde von der Gruppe Vinesong mit ihren gesalbten Liedern begleitet. Die gute Nachricht teilend, sprach David frei darueber wie Jesus uns mit Gott und miteinander versoehnt. Seit sechs Jahren foerdert Davids Dienst soziale Unterstuetzungsinitiativen fuer russisch sprechende Juden, die in Israel leben. Unser Team arbeitet monatlich mit 26 Partnergruppen, die sich um die koerperlichen und seelischen Beduerfnisse von rund 2700 Personen kuemmern. Sie werden mit Lebensmittel, Hygieneartikel, medizinischen Artikeln und Zubehoer versorgt. Darueber hinaus uebernehmen wir die Transportkosten von den freiwilligen Helfern die sich um aeltere Menschen kuemmern und ebenso um diese Menschen die zu Hause besucht werden muessen.

0 KOMMENTARE [ SIEHE UNTEN ]


 

 

©2017 EUROVISION MISSION TO EUROPE, UK REGISTERED CHARITY 1126438 - EUROVISION e.V. Deutschland, Jöhlinger Staβe 116, D-76356 Weingarten
Tel.: (00 49) (0) 72 44/80 37 Email: info@eurovisionev.de